Den Advent geniessen mit unserer Christmas Edition - herrlich schokoladig mit angenehmer Fruchtnote - mmmhhh
Für jeden Geschmack die richtige Bohne
Anmelden

UTZ Siegel für Nachhaltigkeit

UTZ certified ist ein Programm bzw. ein Siegel für nachhaltigen Anbau von Agrarprodukten.
Die Stiftung wurde 2002 gegründet und ist weltweit das größte benutzte Siegel für Kaffee (lt. eigenen Angaben). Fast 50% des gesamten zertifizierten Kaffees sind UTZ-zertifiziert. Der ursprüngliche Name ist eigentlich UTZ-Kapeh – was in der Maya Sprache „guter Kaffee“  bedeutet. Sitz von UTZ ist Amsterdam und der Gründer ist Ahold Kaffee. Ziel von UTZ ist nachhaltigen Anbau zur Selbstverständlichkeit werden zu lassen. Dies erfolgt durch die Erlernung besserer Anbaumethoden, besserer Arbeitsbedingungen und keine Zwangs- /Kinderarbeit.
Wichtigster Punkte: absolute Transparenz vom Produkt beim Bauern bis hin zum Regal, d.h. gute Nachverfolgbarkeit.
Mitglieder u.a. Mars, Ahold, IKEA, D.E. Master Blenders, Tchibo, Nestlé
Kritik am System: Düngemittel werden nicht generell ausgeschlossen, es dürfen zuvor festgelegte genutzt werden. Allerdings ist eine lückenlose Dokumentation unerlässlich. Es erfolgt kein „fairer Handel“ im Sinne von Fair Trade, sprich es wird kein Saatgut vorfinanziert und es werden auch keine festen Preise gezahlt.